Sie befinden sich hier: Start  > Pädagogisches Konzept

Pädagogisches Konzept

Ihre Kinder können bei uns aktiv und mit viel Bewegung leben und lernen.

"Sage mir und ich vergesse,
zeige mir und ich erinnere mich,
lass es mich tun und ich behalte es"

(Konfuzius)

Nach diesem Leitspruch fördern wir Ihre Kinder ganzheitlich und liebevoll.
Wie sehen das Kind immer als Gesamtpersönlichkeit - mit Kopf, Herz und Verstand.

Dazu gehört auch, dass die Kinder sich bei uns als selbstwirksam erleben sollen und können, indem sie im Sinne der Partizipation in viele Entscheidungen mit einbezogen werden.

Kinder können sich bei uns angenommen und geborgen fühlen. Sie können nicht nur etwas hören, ihnen wird nicht nur etwas vorgeführt, sondern sie können möglichst viel selber ausprobieren und mit allen Sinnen erfahren um es dann auch zu behalten.

So fördern wir nicht nur die kognitiven Fähigkeiten wie Wissen und Verstehen, sondern vor allem die sozialen und emotionalen Kompetenzen der Kinder, ihre Fantasie und ihre natürliche Freude am Lernen und Erfahren.

Bildung braucht Bewegung!

Weil Bildung Bewegung braucht, sind wir ein anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW. Dieses Gütesiegel zeichnet uns aus und legt fest, nach welchen Kriterien wir mit Ihren Kindern arbeiten und lernen.

Ein Unterscheidungsmerkmal zu anderen Kitas ist, dass die Bewegungsförderung in den Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit gestellt wird. Sie zieht sich wie ein roter Faden durch den täglichen Kindergartenalltag, kommt den kindlichen Bedürfnissen nach Bewegung und Spiel entgegen und öffnet das Tor zum Lernen.

Die wichtigsten Eckpunkte einer Bewegungskita sind:

  • Bewegungsförderung wird als Schwerpunkt im Konzept verankert. Träger, Personal und Elternbeirat tragen das Konzept mit.
  • Pädagogische Fachkräfte erwerben eine zusätzliche Qualifizierung zur Bewegungsförderung von Kindern.
  • Jedes Kind hat täglich ausreichend Gelegenheit sich drinnen und draußen vielfältig zu bewegen. Es gibt geleitete und freie Bewegungsangebote.
  • Die Einrichtung verfügt über einen Bewegungsraum und bewegungsfreundliche Materialien.
  • Kita und Träger gehen gemeinsam eine Kooperation mit einem ortsansässigem Sportverein ein – in unserm Fall SG Rot-Weiß-Gierath.
  • Es gibt mindestens eine „bewegte Elternveranstaltung“ pro Jahr

Bewegung macht schlau

Deshalb wird Bewegungsförderung in unserer Kita selbstverständlich im Alltag gelebt und in andere Bildungsbereiche der pädagogischen Arbeit integriert.
So bleiben Kinder nicht nur fit, gesund und schlau, sondern werden in ihrer Entwicklung zu einer eigenständigen und selbstbewussten Persönlichkeit umfassend und nachhaltig gefördert.

Um Ihren Kindern die bestmöglichen Entwicklungsbedingungen zu bieten, steht die Bewegungsförderung bei uns im Mittelpunkt.
Weil wir uns viel gemeinsam bewegen, „bewegt“ sich auch vieles in allen anderen Entwicklungs- und Bildungsbereichen der Kinder (Konzentration, Spracherwerb, Feinmotorik, logisches Denken…).

Lernen lässt sich nicht von Bewegung trennen! Denken, Fühlen, Handeln, Wahrnehmen und Bewegung gehören zusammen und beeinflussen sich gegenseitig.

Durch Bewegung bleiben Kinder gesund, können Stress abbauen, ihre Konzentrationsfähigkeit verbessern und ein positives Selbstwertgefühl aufbauen.
Deshalb bieten wir täglich viele abwechslungsreiche Bewegungsmöglichkeiten (Bewegungsbaustelle, bewegungsfreundliche Räume, Ballspiele, Entspannung, Musik, Tanzen, Bewegung im Außengelände…). 

Weiterhin orientiert sich unsere Arbeit an:

  • dem Kinderbildungsgesetz
  • den Bildungsgrundsätzen sowie der Bildungsvereinbarung NRW
  • den Grundsätzen der Bewegungskindergärten

Die ausführliche Konzeption der Kita kann in der Einrichtung eingesehen werden.